Objektive und subjektive Refraktion

Objektive und subjektive Refraktion bei Optegra

In der heutigen Zeit, leiden allein in Deutschland etwa 50 Millionen Menschen unter Fehlsichtigkeit. Sie haben also eine Kurz- oder Weitsichtigkeit. Diese kann durch das Anpassen der richtigen Brille, Kontaktlinsen, oder einer Augenlaserbehandlung korrigiert werden.

Um das genaue Ergebnis (Dioptrien) zu ermitteln, wird vom Augenarzt oder vom Augenoptiker eine Refraktion (Brillenglasbestimmung) durchgeführt. Man unterscheidet zwischen der objektiven und der subjektiven Refraktion.

Objektive Refraktion

Die objektive Refraktion wird, wie es der Name schon sagt, ohne Befragung des Patienten durchgeführt. Diese Messung erfolgt in den meisten Fällen durch ein Autorefraktometer (Computersehtest). Diese basiert auf einer Infrarot-Projektion eines Objektes auf dem Fundus (Augenhintergrund). Dabei wird dieses Bild durch automatisches Vorhalten verschiedener Linsen scharf gestellt.

Allerdings kann das Ergebnis durch verschiedene Einflüsse verfälscht werden:

  • Akkommodation (die Fähigkeit des Auges, sich auf verschiedene Entfernungen einzustellen)
  • kleine Pupille
  • hängendes Augenlid (Ptosis)
  • Trübung der Augenlinse (Katarakt) oder Glaskörpertrübung

Deshalb verwendet man die objektive Messung häufig zur Einschätzung der Fehlsichtigkeit. Die genaue Messung erfolgt dann durch die subjektive Refraktion.

Subjektive Refraktion

Durch das Vorhalten verschiedener Gläser werden dem Patienten unterschiedliche Seheindrücke angeboten. Der Untersuchende fragt nach einer Verschlechterung oder Verbesserung. Der Patient sieht, durch einen Projektor abgebildete Sehzeichen (Objekte auf einer Tafel), die immer kleiner werden. Wenn keine weitere Verbesserung mehr erzielt werden kann, ist die bestmöglichste Sehleistung (Visus) bestimmt.

Dieses Verfahren kann mithilfe einer Messbrille oder eines Phoropters (Apparat mit integriertem Gläsersatz) erfolgen.

Diese ermittelten Werte eignen sich dann für die Bestellung neuer Brillengläser oder zur Prüfung einer Eignung für das Augenlasern.

Falls Sie Fragen rund um das Thema objektive sowie subjektive Refraktion haben, können Sie uns gerne telefonisch unter 0800 0000 559 oder ganz einfach per Mail kontaktieren! Vereinbaren Sie einen Termin in unserer Optegra MVZ Augenarztpraxis in Berlin Kreuzberg oder ein kostenloses Infogespräch zum Augenlasern in einem unserer Optegra Standorte.
Jetzt Online Termin buchen