Katarakt Voruntersuchung in Berlin Kreuzberg

Katarakt Voruntersuchung in Berlin Kreuzberg

Im Laufe der Zeit wird unsere natürliche Augenlinse immer träger und unflexibler. Trübt sich die Linse dann noch ein, spricht man von einer Katarakt oder auch Grauem Star. Das Sehen wird zunehmend schlechter. Im fortgeschrittenen Stadium sieht der Betroffene wie durch eine Nebelwand. Ist die körpereigene Augenlinse so stark getrübt, dass die Sehleistung wesentlich beeinträchtigt ist, so kann ein Linsenaustausch vorgenommen werden. Solch eine Operation erfolgt in unserer Praxis in Berlin Kreuzberg ambulant. Im Vorfeld wird eine Katarakt Voruntersuchung benötigt. Die Messungen und die medizinische Aufklärung durch den Arzt finden ebenfalls in unserer Augenarztpraxis in der Bergmannstr. 5 in Berlin Kreuzberg statt und dauern ca. 1 Stunde.

Ablauf einer Katarakt Voruntersuchung:

  • Ausfüllen des Gesundheitsfragebogens:

Zusätzlich zur Befragung nach Allgemeinerkrankungen sind hier Allergien und Medikamente besonders wichtig, um über die weitere Behandlung zu entscheiden.

  • Messungen durch den Augenoptikermeister oder Optometristen:

Mit speziellen Messgeräten können unter anderem die Augenlänge, die Vorderkammertiefe und die Hornhautradien vermessen werden. Anhand dieser Daten kann entschieden werden, welche künstliche Augenlinse ideal zum Auge passt. Zusätzlich werden die bisherigen Brillen vermessen und es erfolgt ein automatischer Sehtest inklusive Bestimmung der bestmöglichen Sehleistung. Zum Schluss erfolgt eine Pupillenerweiterung durch spezielle Augentropfen, damit der Arzt das Auge im Anschluss besonders gründlich untersuchen kann.

  • Medizinische Voruntersuchung durch den Arzt:

Der Augenarzt führt eine Untersuchung des vorderen Augenabschnittes, der Augenlinse und der Netzhaut durch. Hierdurch einhält er einen Eindruck über den Gesundheitszustand des Auges und seiner einzelnen Strukturen. Im Anschluss folgt ein Aufklärungsgespräch über den Ablauf der ambulanten Operation und der Anästhesie. Die Angaben aus dem Gesundheitsfragebogen werden hierbei berücksichtigt. Außerdem wird mit dem Patienten gemeinsam entschieden, welche Linse für ihn geeignet ist. Hierzu werden Sehgewohnheiten und Hobbies aus dem Alltag berücksichtigt. Des Weiteren informiert der Arzt darüber was vor und nach der Behandlung zu beachten ist. Der Patient erhält hier natürlich auch die Möglichkeit eventuell offene Fragen im Gespräch zu klären.

Katarakt Voruntersuchung bei Optegra in Berlin Kreuzberg

Wenn alle Messungen durchgeführt wurden und der Patient vollständig über das Einsetzen eines künstlichen Linsenimplantats aufgeklärt und informiert ist, kann ein Termin zur Grauer Star Operation vereinbart werden. Wird die Behandlung mit einer individuellen Sonderlinse geplant, so ist gegebenenfalls ein weiterer Termin mit zusätzlichen Sondermessungen notwendig. Der Patient sollte nach der Katarakt Voruntersuchung von einer Begleitperson abgeholt werden, da das Sehen durch die Pupillenerweiterung etwas eingeschränkt sein kann. Ebenso kann man mit den öffentlichen Verkehrsmitteln oder dem Taxi nach Hause fahren.

Bei Interesse an einem Termin zur Katarakt Voruntersuchung in Berlin Kreuzberg können Sie uns unter 030 555 753 111 oder per Mail kontaktieren.
Kontaktieren Sie uns!