Kataraktoperation (Grauer-Star-Operation) in Berlin Kreuzberg

Grauer-Star-Operation in Berlin bei Optegra

Der Graue Star (die Katarakt) bezeichnet eine langsam fortschreitende Augenkrankheit, bei der sich die normalerweise klare Augenlinse schleichend eintrübt.

Die Katarakt ist in der Regel eine natürliche, altersbedingte Erscheinung, die meist nach dem 60. Lebensjahr auftritt.

Einige Symptome des Grauen Stars sind:

  • Unscharfe oder verzerrte Bilder
  • Sehen wie durch einen Nebel
  • Erhöhte Blendempfindlichkeit
  • Veränderte Farbwahrnehmung
  • Eingeschränktes räumliches Sehvermögen
  • Verschlechterte Sehschärfe für Nähe und/oder Ferne

Noch bevor die Symptome des Grauen Stars vom Betroffenen bemerkt werden, kann ein Augenarzt die Krankheit im Frühstadium erkennen. Einzige Therapiemöglichkeit ist eine Grauer-Star-Operation, die durchgeführt wird, sobald der Patient in seinem Alltag entscheidend beeinträchtigt ist. Dabei wird die körpereigene getrübte Augenlinse durch eine Kunstlinse (Intraokularlinse) ersetzt.

Eine bestehende Fehlsichtigkeit, wie z. B. Kurz‑, Weit- oder Alterssichtigkeit, lässt sich dadurch gleich mitkorrigieren.

Einsetzbare Intraokularlinsen

Heutige moderne Kunstlinsen ermöglichen es, nach einer Grauer-Star-Operation nicht nur in der Ferne, sondern auch in der Nähe scharf zu sehen und somit im Alltag ein brillenfreies Leben zu führen.

Die Chirurgen bei Optegra in Berlin bieten Ihnen für die Grauer-Star-Operation verschiedene Intraokularlinsen zur Auswahl:

Die Chirurgen bei Optegra beraten Sie gern zu den verschiedenen Linsentypen und werden gemeinsam mit Ihnen die für Sie optimale Lösung finden.

Wie verläuft die Kataraktoperation (Grauer-Star-Operation) in Berlin Kreuzberg?

Die Grauer-Star-Operation wird in Deutschland ca. 900 000-mal pro Jahr durchgeführt und gehört damit zu den häufigsten Operationen. Es handelt sich um einen schonenden Routine-Eingriff mit einer geringen Komplikationsrate. In der Regel wird die Kataraktoperation ambulant unter örtlicher Betäubung ausgeführt und dauert nicht länger als 20 Minuten.

Ober- und Unterlid werden während der Grauer-Star-Operation in Berlin durch einen Lidsperrer fixiert. Eine regelmäßig auf die Augenoberfläche getropfte Benetzungsflüssigkeit sorgt dafür, dass das Auge feucht bleibt. Den Eingriff selbst führt der Operateur unter einem speziellen Operationsmikroskop durch.

Nach der örtlichen Betäubung setzt der Arzt einen winzigen Schnitt. Anschließend wird die eingetrübte Augenlinse durch die entstandene Öffnung mittels Ultraschall (Phakoemulsifikation) bzw. Wasser (AquaLase) zerkleinert und zugleich abgesaugt. Der Chirurg achtet dabei darauf, dass die Linsenkapsel unversehrt bleibt. Sie umgibt schützend die Augenlinse und dient auch als „Trägerin“ der neuen künstlichen Linse.

Die Intraokularlinse wird vor dem Einsetzen vom Operateur gefaltet. Der Schnitt, durch den sie ins Auge eingeführt wird, kann auf diese Weise äußerst klein gehalten werden. Die entfaltete Kunstlinse wird durch kleine flexible Bügel (Haptiken) im Kapselsack gehalten. Somit kann die Kunstlinse an dem Ort sitzen, an dem sich vorher die natürliche Augenlinse befand. In der Regel ist keine Naht erforderlich.

Nach der Grauer-Star-Operation

Die Nachuntersuchungen finden in regelmäßigen Abständen statt, die erste bereits einen Tag nach der Kataraktoperation.

In den ersten beiden Wochen nach der Grauer-Star-Operation sollten Sie körperliche Anstrengungen sowie Schwimmen und Saunagänge vermeiden. Leichte körperliche Tätigkeiten wie Spazierengehen, Gymnastik, Fernsehen oder Lesen sind erlaubt.

Abhängig von der ausgewählten Kunstlinse werden Sie möglicherweise auch nach einer erfolgreichen Kataraktoperation noch eine Brille benötigen. Es empfiehlt sich jedoch, diese erst nach sechs bis acht Wochen anfertigen zu lassen, in Absprache mit Ihrem Augenarzt.

Welche Kunstlinse für Sie die Richtige ist bzw. Ihnen ein brillenfreies Leben im Alltag erlaubt, erfahren Sie auch in unserer Kataraktsprechstunde beim Augenarzt in Berlin Kreuzberg. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, um einen Termin zu vereinbaren!
Kontaktieren Sie uns!