Femto-LASIK statt Brille und Kontaktlinsen: Gesundheitliche Vorteile

Eine Femto-LASIK bietet gegenüber Brillen und Kontaktlinsen viele praktische, ästhetische und besonders auch gesundheitliche Vorteile.

Femto-LASIK statt Brille und Kontaktlinsen: Gesundheitliche Probleme beim Tragen einer Brille

Femto-LASIK statt Brille und Kontaktlinsen

Jeder aktive Brillenträger kennt das lästige Beschlagen der Brillengläser beim Wechsel von kalten in warme Umgebungen oder Wassertropfen auf den Gläsern bei schlechtem Wetter. Das Tragen einer Brille kann zudem unangenehm werden, wenn dann noch ein schlechter Brillensitz hinzukommt oder die Brille aufgrund zu schwerer Gläser drückt. Die Brille rutscht dann nicht nur bei jeder Gelegenheit, sondern die Bügel und die Nasenpads können sehr unangenehme Druckstellen an Ohren, Schläfen und der Nase verursachen. Die entsprechenden Stellen sind nicht nur gerötet und gereizt, sondern können auch asthenopische Beschwerden wie Kopfschmerzen, Unwohlsein und Schwindel hervorrufen. Auch die Sicht durch die Brillengläser ist nicht immer optimal. Trotz guter Entspiegelungen entstehen trotzdem immer störende Reflexe. Diese sind zwar abgeschwächt, rufen aber dennoch gerade beim Autofahren in der Nacht und auf regennasser Fahrbahn unangenehme Blendungen hervor. Hinzu kommt, dass beim Blick durch die Randbereiche der Gläser die Abbildung verzerrt wird. Der Kontrast nimmt ab, das Sehen ist unscharf und das Gesichtsfeld ist durch den Rand der Brille begrenzt und verkleinert.

Diese Probleme kann man auch ganz einfach umgehen, indem man auf das Tragen von Kontaktlinsen zurückgreift oder die Fehlsichtigkeit durch eine Femto–LASIK behandeln lässt.

Femto-LASIK statt Brille und Kontaktlinsen: Gesundheitliche Probleme durch Tragen von Kontaktlinsen

Beim Tragen von Kontaktlinsen sollte man allerdings beachten, dass diese immer noch ein Fremdkörper im Auge sind und dadurch erheblichere gesundheitliche Probleme am Auge verursachen können als eine Brille oder die Femto-LASIK. Da die Linsen immer wieder in das Auge ein- und ausgesetzt werden müssen, besteht eine dauerhafte Entzündungsgefahr, oftmals verursacht durch mangelnde Kontaktlinsenhygiene und dadurch anhaftender Keime, Bakterien oder Pilzen. Und obwohl die Kontaktlinsenmaterialien immer moderner und sauerstoffdurchlässiger werden, ist dennoch die Versorgung der Hornhaut mit Sauerstoff und Nährstoffen aus dem Tränenfilm über die aufliegende Kontatklinse verringert. Hinzu kommt, dass bei vielen Kontaktlinsenträgern die Tränenfilmproduktion gestört ist, und diese ein trockenes Auge, oder eine Unverträglichkeit aufgrund der benutzten Kontaktlinsenlösung (meist Kombiprodukte mit enthaltenen Konservierern) entwickeln. Auch das Ein- und Aussetzen der kleinen, flutschigen Linsen muss geübt sein, denn durch falsche Handhabung und z.B. zu lange Fingernägel können schnell oberflächliche Verletzungen an Hornhaut und Bindehaut entstehen.

Femto-LASIK statt Brille und Kontaktlinsen: Vorteile der Femto-LASIK

Eine Femto-LASIK stellt gegenüber einer Brille und Kontaktlinsen zwar einen ambulanten Eingriff dar und kostet für viele Menschen etwas Überwindung, aber sie korrigiert die Fehlsichtigkeit dauerhaft ohne eine permanente, gesundheitliche Gefährdung der Augen. Direkt nach der Femto-LASIK ist das Infektions- (1:10.000) und Entzündungsrisiko (1:1.000) nicht größer als beim Tragen von Kontaktlinsen. Dafür besteht das Risiko hierfür im Gegensatz zum Kontaktlinsentragen nur einmalig bis zu 48 Stunden nach der Femto-LASIK. Anschließend kann das Auge mit einer leichten Trockenheit und daraus resultierender Blendempfindlichkeit reagieren. Dieser kann allerdings sehr gut durch die kurzzeitige Einnahme von Nachbenetzungstropfen ins Auge entgegengewirkt werden, und diese ist auch nach ein paar Wochen spätestens wieder weg. Man kann auch direkt am nächsten Tag nach der Femto-LASIK klar und deutlich sehen – ohne rutschende Brille, beschlagende Gläser oder Fremdkörper im Auge.

Kommen Sie zu einem kostenlosen Infogespräch in einem unserer Augenlaserzentren vorbei und informieren Sie sich zu der Femto-LASIK.
Jetzt Infogespräch buchen