Alterssichtigkeit (Presbyopie)

Die Alterssichtigkeit (auch Presbyopie oder Altersweitsichtigkeit) tritt mit zunehmendem Alter, etwa ab dem 40. Lebensjahr, auf. Die Augen verlieren allmählich die Fähigkeit, nah gelegene Objekte richtig zu fokussieren, weil die körpereigene Linse ihre Elastizität verliert.

Alterssichtigkeit

Bisher bestand die Behandlung der Alterssichtigkeit (Presbyopie) in der Regel im Tragen einer Lesebrille, zumindest für Normalsichtige (Brille für das Sehen in die Ferne wird nicht benötigt) und Weitsichtige (Brille wird auch für das Sehen in die Ferne benötigt). Kurzsichtige brauchen im Alter fürs Lesen meist keine Sehhilfe.

Während die Kurz– und Weitsichtigkeit mit oder ohne Hornhautverkrümmung bereits seit etwa 20 Jahren operativ durch eine Augenlaserbehandlung korrigiert werden kann, ist die chirurgische Korrektur der Alterssichtigkeit eine ganz neue Herausforderung.

Alterssichtigkeit: Die Monovision

Eine Behandlungsmethode der Alterssichtigkeit besteht hierbei in einer Laserbehandlung, bei der das „dominante“ Auge für die Ferne und das „nicht-dominante“ Auge für die Nähe korrigiert wird. In der Folge sieht ein Auge in der Ferne und das andere Auge in der Nähe scharf (Monovision oder “blended vision”).

Das Gehirn muss sich in diesem Fall jeweils an das Objekt anpassen, welches der Betrachter gerade fixiert. Das gelingt, weil es über die Fähigkeit verfügt, sich auf gewisse optische Veränderungen (wie z. B. auch eine neue Brille) einzustellen. Die Monovision verbessert das Nahsehen, so dass eine 70- bis 80-prozentige Brillenfreiheit erreicht werden kann.

Diese Behandlung eignet sich allerdings nicht für jeden Patienten. Unsere Augenärzte bieten Ihnen daher bei einer Voruntersuchung die Möglichkeit, das Behandlungsergebnis vorher mit Kontaktlinsen auszuprobieren.

Alterssichtigkeit: Alternative Behandlungsmethoden

Sollte eine Laserbehandlung in Ihrem Fall nicht das Mittel der Wahl sein, prüfen wir, ob eine alternative Möglichkeit wie das Einsetzen einer Kunstlinse besteht. Dafür kann die natürliche Augenlinse ersetzt oder durch eine sogenannte phake Intraokularlinse ergänzt werden.

Die Chirurgen von Optegra freuen sich darauf, mit Ihnen zusammen die optimale Behandlungsmethode für Ihre Alterssichtigkeit zu finden.
Kontaktieren Sie uns!