PRK/ LASEK in Berlin

PRK / LASEK in Berlin

Die Behandlungsmethoden der PRK (PRK: Photorefraktive Keratektomie) und LASEK zählen zu den Oberflächenbehandlungen in der refraktiven Chirurgie. Sie eignen sich insbesondere bei Patienten mit dünner Hornhaut.

Die oberste Hornhautschicht, das Epithel, wird nach einer örtlichen Betäubung durch Augentropfen zunächst vorsichtig entfernt. Die Behandlungsmethoden PRK / LASEK unterscheiden sich in der Art und Weise wie das Epithel entfernt wird, mechanisch oder mit Laser.

Anschließend erfolgt die Behandlung mit dem Excimer-Laser. Er führt innerhalb von wenigen Sekunden pro Dioptrie die eigentliche Korrektur der Fehlsichtigkeit durch, indem Hornhautgewebe abgetragen wird, ohne dass Sie es spüren.

Während der Heilungszeit ist das Sehen noch verschwommen und die Augenoberfläche sensibel. Daher sollte in den ersten Wochen vermeiden sich die Augen zu reiben, schwimmen zu gehen, in die Sauna zu gehen oder sich zu schminken.

Unterschied zur LASIK

Der Unterschied zur LASIK besteht darin, dass kein Flap erzeugt und nach der Korrektur wieder über die Behandlungsfläche zurückgeklappt wird. Sondern die vorher abgetragenen Deckzellen nachwachsen müssen. Bis sich die oberste Schicht der Hornhaut neu gebildet hat, verbleibt eine Verbandskontaktlinse im Auge. Das kann etwa drei bis sechs Tage dauern. In dieser Zeit ist das Sehen verschwommen und die Augenoberfläche sensibel.

Die Augenlaserbehandlungen sind die kostengünstigere Behandlungsmethode, jedoch können sie – im Gegensatz zur Femto-LASIK – in den ersten Tagen nach der Operation etwas schmerzhaft sein. Der Heilungsprozess und die Regeneration der Sehleistung dauern bei diesen Verfahren länger an.

Wer ist für eine PRK / LASEK geeignet?

Wir empfehlen die Behandlungsmethode bei einer Kurzsichtigkeit bis zu -6 Dioptrien und bei einer Hornhautverkrümmung bis zu 5 Dioptrien.

Während der Heilungszeit nach dem Eingriff ist das Sehen noch verschwommen und die Augenoberfläche sensibel. Daher sollte in den ersten Wochen vermieden werden sich die Augen zu reiben, schwimmen, in die Sauna zu gehen oder sich zu schminken.
Kontaktieren Sie uns!